• 18. Juli 2018

Tipps bei Schlafproblemen in der Schwangerschaft

Tipps bei Schlafproblemen in der Schwangerschaft

1024 682 Hebammenpraxis Langenhagen

Einige Frauen haben während der Schwangerschaft früher oder später Probleme mit dem Schlafen. Da aber schon die Tage anstrengender werden, wenn ein Kind im Bauch heranwächst, wird der Schlaf immer wichtiger. Deshalb haben wir hier einige Tipps für Sie zusammengefasst mit welchen Sie die Probleme so schnell wie möglich beheben können.

1. Andere Schlafpositionen ausprobieren

Der Schwangerschaftsbauch macht das Schlafen in der gewohnten Position häufig problematisch oder gar unmöglich. Deshalb sollten Sie hier auch neuen Positionen eine Chance geben. Beispielsweise schlafen viele schwangere Frauen gern mit einem Stillkissen, mit welchem sie ihren Bauch stützen können.

2. Krämpfe vorbeugen

Einige schwangere Frauen neigen dazu, unter einem Magnesiummangel zu leiden. Durch entsprechende Nahrungsergänzungsmittel können Sie hier vorbeugen und damit Krämpfe in der Nacht bekämpfen. Sprechen Sie mit Ihrer Hebamme oder einem Arzt über sinnvolle Optionen.

3. Frische Luft tanken

Ein kleiner abendlicher Spaziergang an der frischen Luft oder/und ein gut gelüftetes Schlafzimmer sorgen nachweislich für besseren Schlaf. Gerade wenn Sie zu Schlafproblemen neigen sind beide Dinge deshalb sinnvoll.

4. Für Entspannung sorgen

Durch entsprechende Atem- oder anderen Entspannungsübungen sollten Sie vor dem Einschlafen für die eigene Entspannung sorgen. Das hilft um negative Gedanken zu verbannen und besser einschlafen zu können.

5. Die Gelegenheit nutzen

Wenn die Nacht trotz der vorangegangenen Tipps nicht allzu erholsam war und Sie tagsüber die Chance haben, eine kurze Pause zu machen – Nutzen Sie diese! Holen Sie ruhig ein wenig Schlaf nach, wenn Sie das Bedürfnis dazu haben. Aber achten Sie darauf, nicht allzu lang zu schlafen – Dann wird die folgende Nacht wieder deutlich schwerer.

Mit diesen Tipps sollte Ihnen das Ein- und Durchschlafen deutlich leichter fallen und die Nächte sollten wieder mehr Erholung bringen!

Ihre Hebammenpraxis Langenhagen